Glas

Industriegaseversorgung und Technologie für die Glasindustrie

So wird Glas deutlich klarer

Glas wird jetzt schon seit mehr als 5.000 Jahren hergestellt, aber vor nur zwei Jahrzehnten machte Praxair große Fortschritte und hat dieses uralte Handwerk fit gemacht für das 21. Jahrhundert. Mit unserer umfassenden Palette von Industriegasen, Technologien und Equipment konnten wir erstmals einen großen Glasschmelzofen für Behälterglas auf Oxyfuel-Betrieb umstellen. Diese Entwicklung war nicht nur für unsere Kunden eine gute Nachricht, sondern auch für unseren Planeten. Durch die Oxyfuel-Schmelztechnologie wird zum einen die Glasqualität verbessert und zum anderen Geld gespart, weil der Brennstoff effizienter genutzt wird. Zugleich werden aber auch die NOx-Emissionen drastisch reduziert und damit die heutigen gesetzlichen Anforderungen eingehalten. Mit unseren Brennern können Sie Glas so klar und effizient produzieren, dass es wohl nochmal Jahrhunderte braucht, den Prozess zu revolutionieren.

INDUSTRIEGASE für die Glasherstellung und für GLASschmelzÖFEN

Sauerstoff Sauerstoff Sauerstoff

Als Industriegas besitzt Sauerstoff in vielen Fällen das Potenzial, die Produktivität von Anlagen zu steigern. Er sorgt für effizientere Verbrennungsprozesse in Glasschmelzöfen, geringere NOx-Emissionen und steigert die Qualität.

Stickstoff Stickstoff Stickstoff

Zum Beispiel bei der Produktion von Floatglas wird Stickstoff verwendet, um das Floatbad zu inertisieren. Dieser Vorgang verhindert eine Oxidation des Zinnbades und sorgt damit für eine fehlerfreie Glasproduktion.

Wasserstoff Wasserstoff Wasserstoff

Bei der Herstellung von Floatglas wird Wasserstoff zusammen mit Stickstoff verwendet, um die Atmosphäre über dem Zinnbad zu reduzieren und Oxidation zu verhindern.

Helium Helium Helium

Helium wird für Beschichtungen verwendet, die den hohen Ansprüchen der Industrie gerecht werden. Beschichtungen können die Anzahl der Produktfehler reduzieren und dazu beitragen, dass Ihr Equipment länger hält.

Industrielle Anwendungen zum Glasschmelzen und für die Glasverarbeitung

Verbrennung mit Sauerstoff

Unsere Dilute Oxygen Combustion-Technologie (DOC) zum Schmelzen von Glas basiert auf dem Einbringen von Brennstoff und Sauerstoff über separate Lanzen. Diese Anwendung arbeitet ohne den Stickstoff der Verbrennungsluft und trägt dazu bei, die NOx-Emissionen um bis zu 90 % zu reduzieren, die Brennstoffkosten zu senken und Ihre Produktivität zu steigern.

Industrielle Produkte für Glasschmelzöfen

DOC Wide Flame Burner

DOC – Wide Flame Burner

Dieser Oxyfuel-Brenner ermöglicht eine breite Flamme und niedrige NOx-Emissionen und erfordert geringen Wartungsaufwand. Durch die hohe Leuchtkraft und den geringen Impuls der Flamme optimiert der Brenner die Wärmeübertragung während des Schmelzprozesses und verhindert die Entstehung von Hotspots.

DOC JL burner

DOC – JL-Brenner 

Ideal zur Flammenabdeckung großer Flächen, basiert der DOC-JL-Brenner auf unserer innovativen Dilute Oxygen Combustion (DOC)-Technologie und ermöglicht sehr niedrigere NOx-Emissionen von Glasöfen.

DOC Forehearth Burner

DOC – Vorherdbrenner 

Unser Vorherdbrenner ermöglicht von der Konstruktion her erhebliche Einsparungen im Vorherd von Glasschmelzöfen und verbessert deutlich die Temperaturhomogenität in der Glasschmelze.

Industriedienstleistungen für die Glasherstellung

Wir bieten der Glasindustrie mehr als nur Industriegase, Anwendungen und Produkte. Wir helfen Ihnen, jeden Schritt Ihrer Prozesse zu optimieren. Von der Beratung bis zur Umsetzung und Anwendung bieten wir eine Palette von Dienstleistungen, mit denen Sie Ihre Gaseversorgung verwalten und Ihre Aggregate und Maschinen optimieren können, damit Ihr Unternehmen produktiver wird.