Raffinerien

INDUSTRIEGASVERSORGUNG UND AUSRÜSTUNGEN FÜR RAFFINERIEN

Erwartungen verfeinern.

Kombinieren Sie 50 Jahre Erfahrung mit einer Produktionskapazität für Wasserstoff von mehr als 28 Millionen Nm³ pro Tag, und Sie erhalten einen Lieferanten, der über beides verfügt: die Kompetenz und die Möglichkeiten, um Ihrer Raffinerie in einem herausfordernden Umfeld zum Erfolg zu verhelfen. Wasserstoff spielt eine wesentliche Rolle bei der Herstellung sauberer Brennstoffe, und wir wissen, wie wir Ihnen dieses wichtige Industriegas sicher und effizient liefern können.

Unser Team bietet Ihnen jahrzehntelange Erfahrung in Sachen Entwicklung, Bau und Betrieb von hocheffizienten und zuverlässigen Wasserstoff-Produktionsanlagen, Rückgewinnungssystemen und Pipeline-Netze auf der ganzen Welt. Wir bieten  zudem einzigartige Anwendungstechnologien für Raffinerien. Diese Technologien erfordern minimalen Kapitaleinsatz,  nutzen Sauerstoff und andere Industriegase zur Steigerung der Kapazität von Prozesseinheiten während sie  Emissionen vermindern und die Zuverlässigkeit steigern.

Finden Sie heraus, wie wir verwandte Branchen bedienen.

Chemische Industrie
Energie
Labore
Wasseraufbereitung & Abwasserbehandlung

INDUSTRIEGASE FÜR RAFFINERIEN

Wasserstoff Wasserstoff Wasserstoff

Wasserstoff ist aus heutigen Raffinerien nicht mehr wegzudenken, um damitschweres Rohöl zu Kraftstoffen aufzuarbeiten. Außerdem  trägt er dazu bei, die immer strenger werdenden  Spezifikationen für Kraftstoffe zu erfüllen.

Sauerstoff Sauerstoff Sauerstoff

Sauerstoff wird in Raffinerien vielfältig eingesetzt. Es wird verwendet, um die Kapazität von FCC (Fluid Catalytic Cracking)-  und Claussanlagen zu erhöhen, die Kapazität und Effizienz von Prozessöfen und Wasserstoffanlagen zu steigern sowie die Abwasserbehandlung zu verbessern.

Stickstoff Stickstoff Stickstoff

Als Inertgas zum Schutz von Lagertanks und zum Spülen von Rohrleitungen genutzt, wird Stickstoff auch zum Reinigen von Abluftströmen und zum Rückgewinnen von flüchtigen organischen Verbindungen (VOC) verwendet.

INDUSTRIELLE ANWENDUNGEN FÜR RAFFINERIEN.

Emissionsminderung bei FCC- Anlagen

Mit unserer unternehmenseigenen CONOx-Technologie lassen sich die CO- und NOx-Emissionen von katalytischen Crackern bei gleichzeitiger Steigerung der betrieblichen Flexibilität um bis zu 60 % reduzieren.

Sauerstoffanreicherung in FCC-Anlagen

Steigern Sie die Kapazität des Regenerators Ihrer katalytischen Crack-Anlage (FCC) um bis zu 35 % durch Einsatz unserer Technologie zur Sauerstoffanreicherung.

Sauerstoff unterstützte Verbrennung

Der Einsatz unserer Oxyfuel-Technologie in Ihren Prozessöfen führt zu einer Senkung des Brennstoffbedarfs und einer Erhöhung der Kapazität. Die Anlagen arbeiten effizienter bei gleichzeitiger Reduzierung der NOx-Emissionen. Das Oxyfuel-Verfahren ist ideal, um Kapazitätsbeschränkungen von Prozessöfen mit geringem Kapitaleinsatz zu beseitigen.

Sauerstoffgestützte Methan Reformierung

In Methan-Reformeranlagen (SMR) lässt sich die Wasserstoffausbeute durch Sauerstoffeineintrag auf der Verbrennungsseite des Reformers um 10 bis 15 % erhöhen.

Verarbeitung von Raffineriegasen

Fast alle in Raffinerien anfallenden Brenngasströme, auch solche mit hohem Gehalt an ungesättigten- und langkettigen Kohlenwasserstoffen, lassen sich zur Versorgung von -Reformeranlagen (SMR) verwenden. Diese Technologie stellt auch eine hervorragende Alternative zur Hydrodesulfurierung dar, dem Standardverfahren zur Reduzierung von organischen Schwefelverbindungen in Brenngasen, wodurch auch zunehmend strenger werdende Umweltziele erreicht werden können. Wasserstoff und LPG-Fraktionen können ebenfalls mit unserer Gasverarbeitungstechnologie für Raffinerien aus Brenngasströmen zurückgewonnen werden.

Sauerstoffanreicherung in Schwefelrückgewinnungsanlagen

Die Kapazität von Schwefelrückgewinnungsanlagen (SRU) lässt sich durch Sauerstoffeintrag erhöhen.

Behandlung und Rückgewinnung flüchtiger organischer Verbindungen (VOC)

Der Stickstoff der zur Rückgewinnung von flüchtigen organischen Komponenten (VOC) in Kryokondensationsanlagen eingesetzt wird, kann in das Stickstoffnetz der Raffinerie eingespeist werden, da keine Kontamination mit VOC’s erfolgt. Auf diese Weise lassen sich wertvolle Produkte zur Wiederverwertung in der Anlage zurückgewinnen und Sie können Stickstoff als Spül- und Schutzgas einsparen.

INDUSTRIELLE DIENSTLEISTUNGEN FÜR RAFFINERIEN

Energieleistungs-Management bei Steam-Methane-Reformern (SMR)

Unsere jahrzehntelange Erfahrung bei der Optimierung von SMR-Anlagen gibt uns einzigartige Werkzeuge, die uns die Faktoren erkennen lassen, die sich negativ auf die Produktivität und Effizienz im Anlagenbetrieb auswirken.

Wasserstoff- und Energieoptimierung

Unsere Spezialisten arbeiten direkt mit Ihnen zusammen, um das Wasserstoffsystem und den Energiebedarf Ihrer Raffinerie zu analysieren und zu optimieren.

Wir bieten Raffinerien mehr als nur Industriegase, Versorgungssysteme und Anwendungen. Wir arbeiten gemeinsam mit Ihnen, um jeden Schritt Ihrer Prozesse zu optimieren. Von der Beratung über die Umsetzung bis zur Anwendung bieten wir eine Palette von Dienstleistungen, mit denen Sie Ihre Gaseversorgung und die Wasserstoff- und Heizgasbilanz Ihrer Raffinerie überwachen und steuern können.