Transparenz der Lieferkette

Die Lieferanten von Praxair: Transparenz der Lieferkette

Unsere Transparenzpolitik

Wir verpflichten uns zur Einhaltung der Gesetze und unserer hohen Standards zur geschäftlichen Integrität sowie der dazu gehörigen Unternehmensrichtlinien. Dazu gehören auch die Richtlinien, mit denen wir uns an unsere Lieferanten und unsere ganze Lieferkette wenden. Diese Richtlinien spiegeln unser Engagement gegen Zwangsarbeit und Kinderarbeit in unserer Lieferkette wider.

Kommunikation

Praxair lässt seine Lieferanten wissen, was von ihnen erwartet wird. Unser globales Einkaufsteam bespricht diese Erwartungen regelmäßig während des Qualifikationsprozesses, der Auftragsvergabe und im Rahmen von eventuell durchgeführten Prüfungen mit den Lieferanten. Alle Mitarbeiter, die in den Beschaffungsprozess involviert sind, werden hinsichtlich der Erwartungen an Lieferanten und hinsichtlich der Menschenrechtsrichtlinien von Praxair geschult.

Das Lieferantenmanagementprogramm von Praxair 

Unser Managementteam bespricht sich jährlich mit unseren Hauptlieferanten, um unser Engagement für diese Richtlinien zu stärken und Lieferanten an ihre Verpflichtungen zu erinnern, zu deren Einhaltung sie sich durch Vertragsabschlüsse mit uns verpflichtet haben. Dabei weisen unsere Führungskräfte insbesondere auf unsere Erwartung hin, dass die Geschäftsbeziehungen mit Lieferanten auf Fairness, Ehrlichkeit, Rechtmäßigkeit, Sicherheit, Umweltschutz und sozialem Bewusstsein beruhen. Wir beurteilen weiterhin die Wirksamkeit unserer Strategie und setzen gegebenenfalls Richtlinien und Praktiken um, die unser Programm verbessern sollen.